Martin Kunz
lebt als Philosoph, Musiker und Autor in Zürich. Lange Zeit war er als Psychotherapeut und Dozent für Anthropologie und Ethik tätig. Seit 20 Jahren ist er mit dem Mathematiker und Philosophen Markus Huber unterwegs mit dialogischem Philosophieren im Dienste der Sinnrückgewinnung. Seit 2015 betreibt er das Atelier für Kunst und Philosophie in Zürich. Kürzlich erschien in der Collection Entrada (Klaus Isele) der Lyrikband ‹Honig und Quarz›. 

Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!