Akrostichon

Leser und Dichter, die sich mal was leisten wollen, poetisch gesehen, sollten diese Form des

Eigenheims verdichtet-angespitzter Konstruktion näher betrachten.

Ich weise darauf hin, dass süchtigmachende Ingredienzen enthalten sein können.

Steganographie (geheime Speicherung von Infos in einem Trägermedium) und rhe-

Torische Figur sind quasi übergeordnete Instanzen des Akrostichons.

Es kommt ursprünglich -wie so vieles- aus dem antiken (griechischen) Gebrauch und bedeutet

Nach etymologischer Provenienz: Akros-Spitze; Stichos-Zeile oder

Vers. Will heissen die ersten Buchstaben ergeben senkrecht gelesen ein Wort.

Es war in der antiken, mittelalterlichen und barocken Dichtung sehr verbreitet. So wurden

Rituelle Teile der hebräischen Bibel und etliche Psalmen damit ausgestattet. Man

Spart so die übergeordnet-augenscheinliche Titulierung und gestaltet sie etwas enigmatischer.  JW

Zurück zur Glossarübersicht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.