Hans Gysi

hans_gysi_250px.jpg

Hans Gysi

ist am 4.4.1953 in Arosa geboren und aufgewachsen. Schulen und Ausbildung hat er in Arosa, Schiers gemacht und studiert an der Uni Zürich gemacht. 1976 Sek.-Lehrer Phil I. Von 1982-85 Schauspielakademie Zürich. Seit 1985 zwei Jahre als Schauspieler tätig beim Kitz und später freischaffend als Schauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge und Autor mit verschiedenen Theatergruppen Viele Inszenierungen vom Frühlingserwachen bis zur Kleinbürgerhochzeit, u.a. auch mit Andreas Schertenleib „Ich habe eine grosse Sache im Grind›, ein Glauserabend. Hat den Förderpreis des Kantons Thurgau erhalten, einen Werkpreis der PRO HELVETIA und einen Förderpreis des Kuratoriums Aargau. Den Rilkepreis erhielt er für das Buch ‹pocket songs› im Verlag edition 8. Weitere Lyrikbände bei edition 8: ‹Zettel und Litaneien›, ‹Ein Tag mit Chili Geschmack›, Lebt in Kreuzlingen Thurgau.

publikationen

  • Langes Warten. Rauch: 13
  • Theaterküche
  • Zoogeschichten
  • Federkino: 27 eindeutige Fälle  
  • Hanspeter Kamm: Geschichten eines nigromantischen Aussenseiters : 1980―1999
  • Habe bisher nie ein Gedicht zu publizieren versucht.
  • Die dünne Krankenschwester: 111 kleine Schäden
  • Hans Gysi morning poems: 2001―2003
  • Zettel und Litaneien
  • Pocket Songs
  • generalprobe
  • Ein Tag mit Chiligeschmack

kontakt

webseite: http://hansgysi.ch
hansthe@gmx.ch
8280 Kreuzlingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.