Sebastian Erni

Sebastian Lorenz Leopold Erni

1965 in Aarau der Walpurgisnacht entsprungen, lebt Leo heute in Winterthur. Einer verspäteten Matura 1988 in Sarnen (OW) folgten Studien in Astrophysik und Philosophie, welche er aus unstillbarer Sehnsucht nach einer Meerfrau für immer abbrach. Bis 2011 arbeitete er glücklich und zufrieden als Chauffeur und Postkurier. Eines Tages erkrankte er am noch immer unheilbaren Systemischen Lupus erythematodes (SLE). Seither ist alles anders – auch sein Name, welcher Leo lautet, bis Sebastian zurück kehrt.

In den letzten zwanzig Jahren schrieb er periodisch immer wieder Gedichte, von denen etliche verloren gingen. Einen Preis gewonnen hat er ebenso wenig wie einen Verlag gefunden.

2012 publizierte er mit ‹Nektar für Wintersonnen› den ersten Gedichtband. Das Buch ist seit Herbst 2016 nicht mehr erhältlich. Daraus das Gedicht ‹Jetzt›. Wer mag, begibt sich unter lupusleo.ch auf lyrische Reise.

Leseprobe

Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.