Zeilenfall

In der Prosa werden die Wörter durch den Blocksatz, den Flattersatz oder den Mittelachsensatz über die Zeilen oder Linien eines Buches gejagt und fallen willkürlich oder entsprechend ihrer Länge über Zeilen. In der Lyrik ist der Zeilenfall ein Akt des Willens; sehr selten jedoch ein Akt des Zufalls. Die Wörter werden als solche nicht auf … Weiterlesen "Zeilenfall"

Weiterlesen

Zäsur

Auch Dichtung ist Mäeutik oder zu Deutsch: Hebammenkunst, weshalb die Zäsur, der sprichwörtliche Kaiserschnitt in und an einem Vers, auch in diesem Glossar nicht fehlen darf. Der Lyriker greift mit Zäsuren, den Hieben oder Einschnitten mitten im Vers oder gar mitten im Metrum, bewusst ins wörtlich-prosodische Geschehen seines Gedichts ein. Dabei geht es meist um … Weiterlesen "Zäsur"

Weiterlesen