Stabreim

Nordisch narrt der Stabreim, der niemals noch im Süden gesehen ward. Episch ehrt er Helden bis zu Wagner, dessen Wagen gar wunderlich klang: Endpunkt einer Entwicklung in der Figur eines unverbesserlich beckmesserisch-romantischen Pedanten. Doch aller Ende ist endlich: die Werbung liebt Stabreime, ohne dabei jedoch zur Verankerung lyrischer oder gar poetischer Formen in der Ottonormalverbraucherwelt ein Wesentliches beizutragen.  OF

Zurück zur Glossarübersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.