Grundsätzlich: PRO LYRICA Verlagsleitbild
Prosodisch:
Digitale Mustersuche von freien Versstrukturen 
Gelesen und getafelt:
Autorenlesung im Central in Hätzingen
Rezensiert II:
Ingrid Fichtner ‹So gegenüber›, Gedichte in Blocksatz
Ausgetauscht und gefeiert:
das zwölfte Forum! in Olten
Versammelt:
VV 2018 in Zürich

Elektrifizieren:
Lyrikseminar in St.Gallen, ‹Ich sag das ist ein Gedicht›, Prof. Dr. Mario Andreotti und Oliver Füglister

Beachtet: Gedichte wissen mehr, Lyrikrezension von Michael Braun 
Beschenkt:
Autorenlesung in Basel
Entdecken:
Gabriela Lütolf und Oliver Füglister im ONO
Herausgefischt:
Niklaus Peter ‹Es gibt die Zukunft auch als Gedicht›
Rezensiert:
Martin Kunz ‹Honig und Quarz›
Carte blanche:
Gisela Salge Leseproben
Ausgetauscht II:
PRO LYRICA Forum in Basel
Publizieren II:
Ihr Gedichtband in der Buchserie 2018, Lyrische Grundversorgung
Publizieren I: Ihre Gedichte im Lyrikkalender 2019
Anpacken:
Gleichgesinnte finden, Gedichte publizieren
Vormerken: Jahresprogramm/Wichtige Termine 2018
Wiederentdeckt: ... das kleine ‹Biest› oder woran erkennt man ein Gedicht?
Hängengeblieben:
LYRIK NERVT!
Aufgelegt:
154 verschiedene Lyrikkalender-Gedichttafeln jetzt im ‹Gedichtladen› erhältlich!
Ausgetauscht I:
Was tun für das Gedicht?
Empfehlen: Literaturzeitschrift ‹mosaik›
Überleben: Das prekäre Leben der Autorinnen und Autoren im rauen Umfeld des Marktes
Reflektieren: Ratschläge des Lektors an werdende Lyrikerinnen
Buch und e-book: Publizieren bei dko-buchreferenz.org


Aktualisiert!
PRO LYRICA Dienstleistungen für Autorinnen und Autoren

Übersicht Dienstleistungen, Dienstleistungen im Detail
Unter der Maxime ‹schätzt und fördert Gedichte bietet PRO LYRICA sorgfältig aufeinander abgestimmte Angebote für Autorinnen und Autoren. ‹lesen – bilden – schreiben– publizieren› umfasst ein runde Palette an Tätigkeiten und Publikationsmöglichkeiten, die Sie bekanntmachen und Ihre Gedichte fördern will.

Sie haben eine Anzahl Gedichte erschaffen. Sie möchten diese publizieren, möchten mit Gleichgesinnten austauschen, haben den Wunsch ihre Gedichte vor Publikum zu lesen oder sich in Lyrik weiterzubilden. Was könnten Ihre nächsten Schritte sein? PRO LYRICA bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten und Dienstleistungen. Kontaktieren Sie uns.

PRO LYRICA-Dienstleistungen im Detail als PDF herunterladen.


 


Einladung zum Lyrikseminar in St. Gallen
‹Ich sag das ist ein Gedicht›, verschiedene Formen zeitgemässer Lyrik
Referenten Prof. Dr. Mario Andreotti und Oliver Füglister

Am Samstag, 27.10.2018, findet in der Hauptpost, Raum für Literatur, nähe Hauptbahnhof St. Gallen, ein ganztägiges PRO LYRICA-Lyrikseminar Die beiden Referenten vermitteln in Theorie und Praxis was heute zeitgemässe Formen in der Lyrik bedeuten.

Gedichte sind weder eine veraltete noch eine verkrustete Literaturgattung. Sie zeichnen sich gerade durch eine grosse Anpassungs- und Wandlungsfähigkeit aus, sowohl thematisch als auch stilistisch. Und befreien sich und ihre Autorinnen und Autoren mittels Nonchalance und spielerischer Schreibfreude aus klassischen und eigenen Korsetten.

Dieses Seminar will mit einem speziellen Fokus auf zeitgemässe Lyrik informieren, dynamisieren und elektrifizieren. Hier geht es nicht nur darum, das Wissen um Gattungsformen und Stilmittel zu vertiefen: hier steht das Training ihrer Fantasie und ihrer Schreibmuskeln im Vordergrund. Üben Sie sich in neuen Formen und probieren Sie neue Stilmittel aus! Die Veranstaltung richtet sich an Lyrikerinnen und Lyriker sowie an Lyrikinteressierte.

Das Seminar entsteht in Zusammenarbeit der PRO LYRICA mit der GdSL, Gesellschaft für die deutsche Sprache und Literatur St. Gallen. Für Mitglieder der PRO LYRICA sowie der GdSL ist der Seminarpreis reduziert. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Fragen und Anmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Detailinformationen inkl. Anmeldetalon

Anschliessend an das Seminar findet ab 18.30 Uhr die Vernissage des PRO LYRICA-Lyrikkalenders 2019 inkl. Apéro statt. Eintritt frei, Einladung folgt.


 

PRO LYRICA Buchserie 2018, Lyrische Grundversorgung
Schweizerische Lyrische Gesellschaft
Letzte freie Plätze!

 
Buchserie 2017 

Nach dem Erfolg der Buchserie 2017, in deren Rahmen fünf Autorinnen und Autoren ihre Gedichte teilweise erstmals veröffentlichen konnten, arbeiten wir im Vorstand an einer weiteren Buchserie, der Buchserie 2018. Nicht umsonst haben wir die bislang publizierten blauen Bücher ‹Lyrische Grundversorgung› genannt: Es geht hier um die gründliche Versorgung unser aller lyrischer Bedürfnisse für ein weiteres Jahr …

Wir freuen uns daher bereits auf zahlreiche Interessenten! Schicken Sie uns ihr Manuskript oder Projekt inklusive Motivationsschreiben und Biografie. Das Redaktionsteam unterzieht ihre Gedichte einer genauen Analyse und, fällt diese positiv aus, lässt es dem Vorstand eine Publikationsempfehlung zukommen. Im Anschluss daran wird Ihr Manuskript in professioneller Projektabwicklung und in professionellem Lektorat betreut und in eines der Bücher der ‹Lyrischen Grundversorgung› verwandelt. 

Bei diesem Publikationsansatz ist darauf hinzuweisen, dass sich PRO LYRICA als ‹Ermöglicherin› von Buchprojekten sieht: noch sind wir nicht in der Lage, aus eigener (finanzieller) Kraft Buchprojekte zu stemmen. Zwar bieten wir eine Anschubfinanzierung und natürlich ein Autorenhonorar, doch trägt die Autorin, der Autor letztlich die finanziellen Grundkosten des Projekts. Wir lassen die Autorin, den Autoren jedoch nicht allein: Wir unterstützen, beraten in vielseitiger Weise vor, während und nach dem Buchprojekt. Interessenten wenden sich jederzeit unverbindlich an Rolf Zöllig (Projektleitung) oder Oliver Füglister (Lektorat)! Die Buchserie 2018 wird im Bücherherbst im Rahmen einer Vernissage mit Lesung vorgestellt. Hier geht es zum Kurzbeschrieb der Buchserie.

Korrespondenz zur Buchserie per E-mail an –> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Voranmeldung/Manuskripteinreichung verlängert bis 10. Juni 2018


prl kalendertafeln 2013 2018

PRO LYRICA Lyrikkalender-Gedichttafeln
Neu im Gedichtladen/Ideal als Geschenk oder zur Erinnerung

Ab sofort können alle Gedichttafeln ab dem Kalenderjahrgang 2013 in einheitlicher Grösse und Qualität im ‹Gedichtladen› online bestellt werden. Alle publizierten Bild-Gedichttafeln sind einzeln oder als Paar bestellbar. Grösse je 42 x 56 cm, 4-farbig auf hochwertige Kunststoffplatten gedruckt. Detaillierte Informationen

Die 154 Gedichte repräsentieren Werke von 42 verschiedenen PRO LYRICA-Autoren. Zum Gedichtladen


 

Ausschreibung und Voranmeldung zum Lyrikkalender 2019
Der Lyrikkalender mit typografischer Umsetzung der Gedichte feiert seine 7. kommende Ausgabe. Für die Auswahl Ihrer Gedichte amtet ein Redaktionstrio. Ihre Teilnahme ist gefragt. 

Sie interessieren sich als Autorin/Autor für die Publikation Ihrer Gedichte im PRO LYRICA Lyrik-Kalender 2019? Der Lyrik-Kalender wird in einer Auflage von ca. 300 Stück produziert. Ein Kosten-Beitrag zur Deckung eines Anteils der Produktionskosten seitens der Autoren/Autorinnen wird erhoben, 15 Freiexemplare stehen jedem Autor/jeder Autorin zu, sowie dauerhafte Publikation/Eintrag auf www.prolyrica.ch in den Rubriken ‹Gedicht› sowie ‹Bio- & Bibliografie›. Es findet jeweils eine öffentliche Ausstellung inkl. Vernissage aller Gedichte des Kalenders in einer grösseren Schweizer Stadt an zentraler Lage statt.

Wir können 12 LyrikerInnen mit je 2–3 Gedichten, Haikus oder Aphorismen berücksichtigen, Teilnahme nach Eingang der Zusendungen, Mitglieder von PRO LYRICA werden vorrangig behandelt, Lektorat/Gedichtauswahl durch unser Redaktionsteam. Das ‹Gut zum Druck› wird durch Sie persönlich erteilt. Die Autorenrechte bleiben bei den Autorinnen und Autoren. Der Kalender ist mit einer ISBN-Nummer versehen und im Buchhandel erhältlich. Der Lyrikkalender erscheint jeweils im Herbst. Informationen/Ausschreibung/Voranmeldung zum Lyrikkalender 2019


PRO LYRICA verlegt Gedichte:
In Einzelbänden und Anthologien sowie im Lyrikkalender.

Das aktuelle Verlagsprogramm umfasst ca 50 Titel:
Die meisten davon sind lieferbar. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Titeln: 
Hier gehts zum PRO LYRICA > Gedichtladen


design_konzept Rolf Zöllig sgd
dko-buchreferenz.org
Sie tragen sich mit einem Buchprojekt? Gerne beraten wir Sie von A–Z. Wir gestalten und realisieren Bücher für PRO LYRICA, Verlage, Organisationen, Firmen und Privatpersonen. Ob gedrucktes Buch oder E-book, Gedichtbuch, Roman, Biografie, Künstlerbuch, Fotobuch, Sachbuch: wenden Sie sich mit Ihren Projekten an uns. Erfahren Sie mehr über uns und unsere Dienstleistungen.


prl kal 2018 k

Er ist da: PRO LYRICA Neuerscheinung Ideal auch als Geschenk!
‹Lyrikkalender 2018›: Jeden Monat zur Jahreszeit passende Lyrik mit Mehrwert
Lernen Sie unseren attraktiven Lyrik-Kalender kennen. Jetzt bestellen.

Autorinnen und Autoren des Kalenders 2018:

MARIANNE MATHYS
SUSANNA GNEIST
OLIVIA ZEIER
RUTH WERFEL
KATJA SCHMIDLIN
JACQUELINE WOLFF
PETER RUDOLF
EDITH SANER
MARTIN KUNZ
SANDRA MATTEOTTI
CORNEL KÖPPEL
ELISABETH MASCHERONI

  • Sie möchten den attraktiven Lyrik-Kalender 2018 kaufen oder verschenken? 

  • Preis Fr. 21.– (für Mitglieder nur Fr. 19.80); Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zum PRO LYRICA Lyrikkalender 2018  *pro Monat gibt es zwei abtrennbare Gedichtkarten, die Sie z.B. verschicken können. Bestellung im PRO LYRICA > Gedichtladen

ansicht lyrikkalender 2013 mit abgetrennter gedichtekarte