martina caluori k

 

Martina Caluori
1985 in der Schweiz geboren, ist Freischreiberin, Texterin und Redaktorin

Ausbildung und bisherige Berufstätigkeit
Nach ihrem Studium der Publizistik- und Filmwissenschaften begann die Bündnerin 2008 als Redaktorin für das SchweizerRadio und Fernsehen (SRF) zu arbeiten, wechselte dann für kurze Zeit in die Filmproduktion zu Dschoint Ventschr und war anschliessend drei Jahre lang Projektmanagerin bei der Branding Agentur Brandpulse AG. Während dieser Zeit absolvierte sie das Fernstudium Literarisches Schreiben an der Cornelia Goethe Akadamie und besuchte den CAS Texter Studiengang an der Schweizerischen Textakademie. Danach ist sie zurück ins redaktionelle Umfeld zu der Online Agentur Blogwerk, wo sie als Redaktorin tätig war. Zeitgleich bildetet sie sich an der Masterschool Berlin im Drehbuchschreiben weiter. Sie arbeitet bei und ist Co-Founder von the communication butler.

Werk
Mehrere Gedichte. Der Frankfurter literarische Lustgarten 2013 (2013), Cornelia Goethe Literaturverlag, S. 56-65. ISBN 978-3-933800-35-0

Mein lieber Vogel. Ausgewählte Werke XV" der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte (2012), Realis Verlags GmbH, S. 127. ISBN 978-3-930048-64-9 

‹Liebe-n›. Scholles’s Lyrikfunken (2012), Peter Scholle Traum Verlag, Bad Lippspringe, S. 55. ISBN 978-3-00-040562-4

Tee. Tagesanzeiger vom 21.6.2010

Leseprobe
Carte blanche

Kontakt 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!