Utopie

Ach, die Insel der Glücklichen, diese Erblüge der Aufklärung!Der Ort, den es nirgends gibt, der nirgends ist: Flucht- und Brennpunkt der Dichtung. Ob in der Form erzwungen oder im freien Wortflattern der Moderne, es sind doch die Trampelpfade der Sehnsucht, der immer unvollständigen und zu verwirklichenden Authentizität einer Menschlichkeit, die erhaben über die Gräben und … Weiterlesen "Utopie"

Weiterlesen

Übersetzung

‹Und der Regen redet / In der Sprache, von welcher ich glaubte, / Niemand kenne sie ausser mir›, erkannte Günther Eich 1955.  Seit Bücher den wenigen und schliesslich den meisten verfügbar wurden, und vielleicht schon davor, spricht der Lyriker von den Büchern und den Buchstaben, die er in der Natur oder, allgemeiner, im Leben zu … Weiterlesen "Übersetzung"

Weiterlesen

Unsinn

Unsinn, der; Wahn-Sinn, der Methode hat. Eine sehr selten gewordene Spezies der Gattung Archeae nugarum bzw. Sensus idiotarum, die sowohl in der Tiefsee als auch in den tieferen Pfützen anzutreffen ist. Eine der weissen Flecken der neueren Forschung; wird neuerdings aufgrund seiner besonderen Überlebensfähigkeit in demagogischen oder diktatorischen Regimes der Gattung der Extremophilen oder Archaeen … Weiterlesen "Unsinn"

Weiterlesen